Leibwächter für’s „gelassen bleiben“

Sache und Beziehung trennen:

  • erst auf die Beziehung eingehen,
  • danach auf die Sache antworten.

Beispielformulierung:

„Ich möchte etwas zur Sache sagen und auch zum Ton, den Sie anschlagen. Zunächst zum Ton: Ich empfinde ihn als anmaßend bis unverschämt. Er verdirbt die Atmosphäre dahingehend, dass nichts Neues entstehen kann. Zur Sache möchte ich Ihnen aufzeigen, worin für mich das Neue liegt…“

Share