Kreativitätsübung Mai

Finden Sie 5 Minuten lang heimisches Obst und Gemüse. Nehmen Sie gerne wieder das Alphabet als Anhaltspunkt.

z. B. Apfel, Birne, Chinakohl, …

Und nun noch Obst und Gemüse, das importiert wird.

z. B. Ananas, Banane, Cherimoya, …

————————————————-

Finden Sie 5 Minuten lang Verben, die mit »q« beginnen.

z. B. quälen, quasseln, qualmen, …

————————————————-

Beschreiben Sie eine Orange mit 17 Adjektiven.

z. B. süß, saftig, orange, …

————————————————- 

Denksport des Monats

Vor Ihnen liegen zehn Rollen mit Ein-Euro-Münzen wobei jede Rolle aus zehn Münzen besteht. Eine der zehn Rollen enthält jedoch lauter unechte Münzen. Doch Sie wissen nicht, welche. Die echten Münzen wiegen je 10 Gramm und die unechten entweder 1 Gramm mehr oder 1 Gramm weniger. Welches ist die Mindest-Zahl von Wägungen auf einer Skalenwaage, um den unechten Münz-Stapel zu identifizieren und zugleich zu bestimmen, ob die unechten Münzen schwerer oder leichter sind als die echten?

… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

 

Share

Kreativitätsübung April

Was könnte eine Firma, die den Namen »Easy hang« trägt, produzieren? Nehmen Sie sich 7 Minuten Zeit und finden Sie Anwendungsmöglichkeiten.

z. B. Rollladen, Henkerbedarf, Unterwäsche, …

————————————–

Finden Sie eine positive und komische Seite bei folgenden Aussagen:

  • Verregneter Urlaub in Berghotel
  • Mobiltelefon gibt den Geist auf
  • Unterlagen für wichtige Präsentation Zuhause vergessen

Zum Beispiel: Das Auto springt nicht an.

Positiv: Gut, dass es hier Zuhause passiert ist. Es hätte auch unterwegs kaputt gehen können.

Komisch: Würde bestimmt sehr komisch aussehen, wenn ich so bepackt mit meinen Unterlagen und im Anzug per Anhalter fahren müsste.

————————————–

Formulieren Sie für folgende Angriffe je eine Antwort, bei der Sie den Sachverhalt positiv umdeuten. Nehmen Sie sich pro Antwort soviel Zeit, wie Sie benötigen.

  • Sie sind zu langsam.
  • Sie sind immer so schnell und hibbelig. Da kann ja an Ihrer Arbeit nichts dran sein.
  • Warum schreien Sie denn so?
  • Spezialisten wissen nichts vom richtigen Leben.
  • Sie sind immer so furchtbar stur.

————————————–

Denksport des Monats

Zwei Affen schauen durch eine Röhre, die zufällig auf der Wiese liegt. Die Röhre ist gerade, nicht besonders lang und auch nicht verstopft. Trotzdem sehen die beiden einander nicht. Warum?

 

 

… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

 

Share

Kreativitätsübung März

Finden Sie 5 Minuten lang Adjektive, die mit »u« beginnen.

z. B. urig, unangenehm, ultimativ, …

Und nun noch 6 Minuten Verben mit »u«.

z. B. unternehmen, unterschreiben, …

—————————————————–

Erzählen Sie den Inhalt eines Filmes, den Sie gut kennen, ohne den Titel zu verwenden. Lassen Sie wieder einen Partner raten, um welchen Film es sich handelt.

—————————————————–

Finden Sie 11 Argumente, weswegen Ihr Partner den Rasen mähen sollte.

Bsp.: Er bekommt Bewegung und bleibt dadurch fit. Ist an der frischen Luft und bekommt Farbe.

—————————————————– 

Denksport des Monats

Bitte sehen Sie sich diese Widmung genau an. Was fällt Ihnen auf?

Füg’ ich mich, lass’ ich Dich ungenannt? Dann

Überleg’ ich mir, wie ich Dich trotzdem

Rühmen kann – sieh, wo Du Dich versteckt hältst!

Es sein Dein, dies Büchlein, es verdankt Dir

Viel – gefällt es Dir, erkennst Du’s wieder?

Als ich’s schrieb, hast Du mich stets geleitet!

 

(Entnommen: Fuhrmann, Manfred: Die antike Rhetorik, Zürich 1990)

… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

 

Share

Kreativitätsübung Februar

Beantworten Sie folgende Fragen zu dem Gegenstand »Regenschirm«.

  1. Wofür kann dieser Gegenstand noch verwendet werden (ohne ihn zu verändern)?
  2. Was könnte man stattdessen benutzen? Was ist diesem Gegenstand ähnlich?
  3. Wie könnte er für einen anderen Verwendungszweck umgestaltet werden?
  4. Was wäre, wenn er größer (dicker, schwerer, stärker) wäre?
  5. Was wäre, wenn er kleiner (dünner, leichter, kürzer) wäre?
  6. Womit könnte man ihn kombinieren?

Wählen Sie nun einen eigenen Gegenstand und wenden Sie die Fragen noch einmal an.


————————————

Finden Sie 5 Minuten lang Assoziationen oder Anwendungsmöglichkeiten für einen Teller.

Fragen Sie sich: Was ist auch weiß und rund?

Was kann man mit einem Teller alles tun? Wofür kann man ihn verwenden?

————————————

Finden Sie 17 Anagramme basierend auf dem Begriff: »Geschäftsleitung«.

z. B. Scheine, lustige Chefs tagen, Seilschaft, Fälschung, …

———————————— 

Denksport des Monats

Vervollständigen Sie die Reihe:

M D M D

Welcher Buchstabe kommt als nächstes?

Tipp: Lassen Sie sich nicht von der Regelmäßigkeit täuschen. Überlegen Sie, wofür die Anfangsbuchstaben stehen könnten?
… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

Share

Kreativitätsübung Januar

Bilden Sie drei Sätze aus den Buchstaben des Wortes: »Laserdrucker«.

———————————–

Gehen Sie durch das Alphabet und finden Sie pro Buchstabe ein Tier, das mit dem Buchstaben beginnt.

Ameise, Bär, Chamäleon, …

———————————–

Finden Sie 4 Minuten lang Transportmittel.

z. B. Tupperdose, ICE, Heißluftballon, …

———————————– 

Denksport des Monats

Vier Leute wollen über eine Hängebrücke auf die andere Seite eines Abgrunds. Es können immer nur zwei Personen gleichzeitig über die Brücke. Sie haben nur eine Taschenlampe dabei, die auch jedes Mal mitgenommen werden muss, da sonst der Weg nicht zu erkennen ist. Die Lampe muss auch jedes mal wieder zurücktransportiert werden. Die Wanderer sind unterschiedlich gut zu Fuß. Einer von ihnen braucht 5 Minuten, einer 10, einer 20 und einer 25 Minuten um die Brücke zu überqueren. Die Brenndauer der Taschenlampe beträgt genau eine Stunde. Wie können sie die Brücke in nur 60 Minuten überqueren?

Tipp: Lassen Sie immer 2 Personen gleichzeitig laufen und probieren Sie die Varianten aus, die Ihnen zunächst seltsam vorkommen…

 … wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

Share

Kreativitätsübung Dezember

Mit der Kreativitätsübung Dezember verabschiede ich mich für dieses Jahr, wünsche Ihnen besinnliche Festtage, einen fröhlichen Jahresbeginn und viel persönlichen Erfolg für 2017.

Weitergehts mit dem blog am 11. Januar 2017.

Die besten Wünsche von Petra Philipp

Welche Synonyme für »Geld« fallen Ihnen ein? Sie haben 5 Minuten Zeit.

z. B. Knete, Kohle, Zaster, …

—————————————————

Formulieren Sie für folgende Angriffe je eine Antwort, bei der Sie den Bezug verändern oder die Aussage auf den Sprechenden beziehen. Nehmen Sie sich pro Antwort soviel Zeit, wie Sie benötigen.

  • Haben Sie überhaupt Freunde?
  • Mit Ihnen auf einer einsamen Insel. Ich würde mich aufhängen.
  • Im Anzug sehen Sie fast aus wie ein Mann.
  • Von einem Spatzenhirn kann man ja nicht mehr erwarten.
  • Haben Sie noch Sex oder spielen Sie schon Golf?

—————————————————

Denksport des Monats

Ein Spion möchte sich in eine Stadt schleichen. Dazu muss er aber den Wachen am Stadttor die richtige Parole nennen. Er legt sich also, nahe des Stadttores, auf die Lauer und beobachtet die Vorgehensweise der Anderen.
Ein Händler verlangt Einlass. Der Wächter sagt: »28, was ist deine Antwort?«. Der Händler antwortet mit »14« und wird eingelassen. Dann kommt ein junges Mädchen, der Wächter sagt: »8«, das Mädchen antwortet »4« und wird eingelassen.
Ein Hirte antwortet auf die Ansage »16« mit »8« und wird eingelassen.
Der Spion hat verstanden, wie es geht und läuft los. Der Wächter sagt: »10, was ist deine Antwort?«.
»Ich sage 5!« antwortet der Spion und will weiterlaufen, aber bevor er auch nur einen Schritt machen kann, zieht der Wächter sein Schwert und tötet den Spion, denn die Antwort ist falsch. Was wäre die richtige Zahl gewesen?

Tipp: Wie bei der Übung 34 geht es hier nicht um ein mathematisches Rätsel. Überprüfen Sie doch einmal, ob Sie auch mit den Buchstaben etwas anfangen können.

… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

Share

Kreativitätsübung November

Finden Sie 7 Minuten lang Begriffe, die etwas mit der Zahl »3« zu tun haben.

z. B. Drei Musketiere, Dreizack, Dreieck, …

—————————————————

 Finden Sie 3 Minuten lang Synonyme für »arbeiten«.

z. B. schuften, produzieren, schaffen, …

—————————————————

Denksport des Monats

Ein Schäfer will mit einem kleinen Ruderboot einen Fluss überqueren. Dabei hat er ein Schaf, einen Wolf und einen Kohlkopf. Alle drei sollen heil über den Fluss gebracht werden, doch er kann leider immer nur einen davon im Boot mitnehmen, also nur das Schaf, nur den Wolf oder nur den Kohlkopf. Lässt er den Wolf mit dem Schaf alleine, so frisst dieser das Schaf. Das gleiche gilt für das Schaf und den Kohlkopf. Wie schafft es der Schäfer, alle heil ans andere Ufer zu bekommen?

… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

Share

Kreativitätsübung Juli

Finden Sie 15 Verben, die mit »k« anfangen.

z. B. kriechen, kugeln, krähen, …

—————————————————

Formulieren Sie für folgende Killerphrasen je eine Frage als Replike. Nehmen Sie sich jeweils eine Minute Zeit.

  • Sie sind ja doch eine dieser hysterischen Frauen.
  • Sie sind ganz schön pingelig, aber nie da, wo’s drauf ankommt.
  • Mann haben Sie eine lange Leitung.
  • Wo haben Sie denn Autofahren gelernt?
  • Deine Schuhe sehen ganz schön billig aus.

 —————————————————

 Denksport des Monats

Die Folge ist vorgegeben:

1
11
21
1211
111221
312211

Wie lautet die nächste Zeile?

Tipp: Nehmen Sie diese Übung nicht mathematisch. Schauen Sie genau hin, was in den einzelnen Zeilen steht. Was steht in Zeile 1? Was steht in Zeile 2?…

… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

Share

Kreativitätsübung Mai

Finden Sie 7 Minuten lang Anwendungsmöglichkeiten für einen Tennisball.

z. B. werfen, Autotür öffnen, auf die Anhängerkupplung stecken, …

—————————————————

Finden Sie 5 Minuten lang Verben, die etwas mit »Urlaub« zu tun haben.

z. B. ausruhen, reisen, besichtigen, …

—————————————————

 

Finden Sie 6 Minuten lang Synonyme für »sprechen«.

z.B. reden, flüstern, säuseln, …

—————————————————

Denksport des Monats

Diesmal haben Sie 12 äußerlich völlig gleiche Kugeln K1- K12. Eine der Kugeln ist entweder leichter oder schwerer als die anderen elf.

Bitte bestimmen Sie nun mit höchstens drei Wägungen mit Hilfe einer Balkenwaage  die abweichende Kugel.

… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

Share

Kreativitätsübung Dezember

Finden Sie 7 Minuten lang Begriffe, die etwas mit der Zahl »10« zu tun haben.

z. B. Zehn kleine Negerlein, Dezimalsystem, Zehn Gebote, …
—————————————————–

Finden Sie 5 Minuten lang Argumente dafür, dass es unbedingt Telefonhörer für Linkshänder geben muss.

Und nun finden Sie 5 Minuten lang Argumente, die dagegensprechen.

—————————————————–

Beschreiben Sie in 7 Minuten eine Schlange mit 22 Eigenschaften.

z. B. ohne Fuß, weich, muskulös, …

 

Denksport des Tages

In einer großen Firma hält ein Nachtwächter jede Nacht Wache. Eines Nachts schläft er ein und träumt davon, dass am nächsten Tag sein Chef mit einem Flugzeug abstürzen wird. Am nächsten Morgen geht er zum Chef und erzählt ihm ganz aufgeregt von seinem Traum. Er überzeugt ihn, seinen für diesen Tag gebuchten Flug zu verschieben. Tatsächlich stürzt das Flugzeug 10 Minuten nach dem Start ab. Überglücklich belohnt der Chef seinen Angestellten mit einer großen Geldsumme. Anschließend feuert er ihn. Warum?

 

… wenn sie nach einigem Nachdenken selbst nicht auf die Lösung kommen – schicken Sie mir eine e-mail. Sie erhalten dann von mir die Lösung.

Share